Facel Vega - Grand Tourisme

Beschreibung

Ausgezeichnet mit dem AutoBild-Buchpreis 2017

Ringo Starr hatte einen, der Schah von Persien auch, Catherine Deneuve ebenfalls und Dean Martin sowieso, Ava Gardner kaufte gleich drei und Jean Marais gar vier Stück - es waren die Reichen und die Berühmten, die in den 50er und den 60er Jahren Facel Vega fuhren. Für ein paar Jahre kam aus Frankreich gleichsam der Inbegriff des schnellen und eleganten Gran Turismo.

Dies ist die Geschichte des Traumwagens Facel Vega und seiner kleinen Schwester, der Facellia. Herausgeber ist die Amicale Facel Vega, die etwas mehr ist als bloß ein Markenclub und über ein sensationell gut gefülltes Archiv verfügt. So sind enorm viele bislang unveröffentlichte Dokumente zusammengekommen, die auf einmalig umfassende Weise die Geschichte der Autos, des Werks und seiner Protagonisten - allen voran Jean Daninos, Vater des Facel Vega - erzählen.

Diese komplette Geschichte des "Grand Tourisme à la francaise" ist die lebendige Darstellung einer aufregenden und derart detailliert noch nie erzählten Story aus der Welt des Automobilbaus und der französischen und der internationalen Gesellschaft. Fantastische Bilder, erschöpfendes Hintergrundwissen, unzählige Zahlen und Fakten sowie nie zuvor öffentlich gesehene Dokumente sorgen dafür, dass dieses Standardwerk eine der letzten Lücken in der geschriebenen Automobilgeschichte endgültig schließt.

576 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag im Schuber, 246 x 295 mm, ISBN 978-3-95843-355-7

Drucken

Frage zum Produkt

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Meine E-Mail-Adresse:

Meine Frage:

Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft:

EUR 19,99 zur Detailansicht
EUR 9,99 zur Detailansicht
EUR 49,95 zur Detailansicht
EUR 9,95
EUR 4,99 zur Detailansicht