Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
DeLonghi

Die 100 besten Tipps für die Drückjagd

Neu
Preis
19,99*
erscheint voraussichtlich im Mai 2020
Dieser Artikel ist derzeit nicht auf Lager. Bitte geben Sie Ihre E-Mail ein wenn Sie benachrichtigt werden möchten sobald dieser Artikel wieder erhältlich ist.
Ihre Anfrage war erfolgreich.
Die E-Mail ist nicht korrekt!
Der Artikel konnte nicht gefunden werden!
Es ist ein Fehler aufgetreten!
Beschreibung

Die 100 besten Tipps für die Drückjagd

Gesellschaftsjagd heißt zumeist Drückjagd und ist inzwischen die gängigste Jagdart in Deutschland. In vielen Revieren, in denen vor 20 Jahren zehn Hasen geschossen wurden, fallen heute zehn Stück Schwarzwild und so naht im Herbst, alle Jahre wieder, die Drückjagdsaison. Allerdings sind der Aufwand und die organisatorische Vorarbeit immens. Mit diesem profunden Ratgeber des erfolgreichen Jagdliteratur-Duos Carsten Bothe und Gert G. Harling erfahren Sie absolut praxisorientiert, wie sie die Jagd richtig vorbereiten und erfolgreich durchführen. Geballte Jäger-Erfahrung & jede Menge Fachwissen, inklusive Checklisten für alle Jagdteilnehmer, vom Gespannfahrer über den Hundeführer bis zum Jagdleiter.

Carsten Bothe ist Outdoor-Profi und besitzt den Jagdschein seit seinem 18. Lebensjahr. Noch vor seinem Studienabschluss als Biologe schrieb er Fachartikel für Jagdzeitschriften und war Mitglied der Jägerprüfungskommission in Braunschweig. Er schrieb etliche Jagd-Fachbücher und war 13 Jahre lang Chefredakteur der Fachzeitschrift „Büchsenmacher / Messer und Schere“, bevor er sich nur noch dem Schreiben und seiner „Lagerfeuer-Kochschule“ widmete.

Gert G. von Harling, lebt und arbeitet in Lüneburg. Mehrjährige Stationen seines beruflichen, stets auf die Jagd ausgerichteten Lebens, waren u.a. Namibia, England, Neuseeland und Venezela. Seine Erfahrungen und Erlebnisse veröffentlichte er vielen Büchern und in zahlreichen Artikeln renommierter deutscher Jagd- und Tagespresse. Mit über 40 erschienenen Buchveröffentlichungen ist er der meistgelesene Autor zeitgenössischer deutschsprachiger Jagdliteratur. Er ist Träger des Preises zur Erhaltung des Wildes (CIC) durch den internationalen Jagdrat und erhielt den Literatur- und Kulturpreis des Deutschen Jagdschutzverbandes (DJV).


160 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 183 x 225 mm, Softcover, ISBN 978-3-95843-953-5

Hier finden Sie weitere Jagd-Literatur

Frage zum Produkt
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha
Presse / Rights
Zusätzliche Informationen:
Beschreibung
Frage zum Produkt
Presse / Rights

Die 100 besten Tipps für die Drückjagd

Gesellschaftsjagd heißt zumeist Drückjagd und ist inzwischen die gängigste Jagdart in Deutschland. In vielen Revieren, in denen vor 20 Jahren zehn Hasen geschossen wurden, fallen heute zehn Stück Schwarzwild und so naht im Herbst, alle Jahre wieder, die Drückjagdsaison. Allerdings sind der Aufwand und die organisatorische Vorarbeit immens. Mit diesem profunden Ratgeber des erfolgreichen Jagdliteratur-Duos Carsten Bothe und Gert G. Harling erfahren Sie absolut praxisorientiert, wie sie die Jagd richtig vorbereiten und erfolgreich durchführen. Geballte Jäger-Erfahrung & jede Menge Fachwissen, inklusive Checklisten für alle Jagdteilnehmer, vom Gespannfahrer über den Hundeführer bis zum Jagdleiter.

Carsten Bothe ist Outdoor-Profi und besitzt den Jagdschein seit seinem 18. Lebensjahr. Noch vor seinem Studienabschluss als Biologe schrieb er Fachartikel für Jagdzeitschriften und war Mitglied der Jägerprüfungskommission in Braunschweig. Er schrieb etliche Jagd-Fachbücher und war 13 Jahre lang Chefredakteur der Fachzeitschrift „Büchsenmacher / Messer und Schere“, bevor er sich nur noch dem Schreiben und seiner „Lagerfeuer-Kochschule“ widmete.

Gert G. von Harling, lebt und arbeitet in Lüneburg. Mehrjährige Stationen seines beruflichen, stets auf die Jagd ausgerichteten Lebens, waren u.a. Namibia, England, Neuseeland und Venezela. Seine Erfahrungen und Erlebnisse veröffentlichte er vielen Büchern und in zahlreichen Artikeln renommierter deutscher Jagd- und Tagespresse. Mit über 40 erschienenen Buchveröffentlichungen ist er der meistgelesene Autor zeitgenössischer deutschsprachiger Jagdliteratur. Er ist Träger des Preises zur Erhaltung des Wildes (CIC) durch den internationalen Jagdrat und erhielt den Literatur- und Kulturpreis des Deutschen Jagdschutzverbandes (DJV).


160 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 183 x 225 mm, Softcover, ISBN 978-3-95843-953-5

Hier finden Sie weitere Jagd-Literatur

Zusätzliche Informationen:
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha
Zusätzliche Informationen: