Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
DeLonghi

Renault R4

Renault R4
Preis
14,99*
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Gesamtsumme:
Stückpreis:
Grundpreis:
lieferbar
Beschreibung
Alle Modelle von 1961 bis 1992
Autos, die noch Typen waren

128 Seiten, ca. 200 Abbildungen, 220 x 275 mm, gebunden,
ISBN 978-3-86852-603-5

Wenn es so etwas wie zeit- oder klassenlose Autos gibt, dann zählt der R4 unbedingt dazu. Auf den Parkplätzen vor den Universitäten ließ sich einst nicht auf den ersten Blick sagen, welche der vielen kleinen Renaults nun Professoren oder Studenten gehörten, der Bankangestellte war ebenso gern damit unterwegs wie der freischaffende Künstler. Die "Jeans auf Rädern" wurde 33 Jahre lang gebaut, hat Millionen zu überschaubaren Kosten mobil gemacht und ist seit Jahrzehnten viel mehr als bloß der praktische kleine Viertürer mit der revolutionären Heckklappe: Wer R4 fährt zeigt, dass er PS und Protzerei nicht nötig hat. Das galt für eine enorme Menge Leute: 8.135.424 R4 wurden gebaut. Er ist nach wie vor das meistverkaufte Auto aus Frankreich.

Für die Buchreihe "Autos, die noch Typen waren" lädt Sie der Renault-Kenner und R4-Experte Heribert Hofner zu einer ebenso kurzweiligen und amüsanten wie informativen Zeitreise ein. Automobilgeschichte ist stets auch ein Stück Zeitgeschichte, und so lernen Sie nicht nur alle Varianten des kleinen Raumwunders aus Frankreich kennen. Sie erfahren auch, was den R4 zum Weltauto mit Kultstatus gemacht hat.

Illustriert mit vielen zeitgenössischen Bildern sowie einer ganzen Reihe bislang öffentlich ungezeigter Fotos aus privaten Fotoalben präsentiert das Buch die vielen Gesichter des einstigen Millionen-Sellers, der langsam zur gesuchten Rarität wird und bald 55 Jahre nach seiner Vorstellung immer noch eine treue Anhängerschaft hat.

Eine wunderbare Hommage an ein besonderes Stück Automobilgeschichte.

Frage zum Produkt
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha
Presse / Rights
Beschreibung
Frage zum Produkt
Presse / Rights
Alle Modelle von 1961 bis 1992
Autos, die noch Typen waren

128 Seiten, ca. 200 Abbildungen, 220 x 275 mm, gebunden,
ISBN 978-3-86852-603-5

Wenn es so etwas wie zeit- oder klassenlose Autos gibt, dann zählt der R4 unbedingt dazu. Auf den Parkplätzen vor den Universitäten ließ sich einst nicht auf den ersten Blick sagen, welche der vielen kleinen Renaults nun Professoren oder Studenten gehörten, der Bankangestellte war ebenso gern damit unterwegs wie der freischaffende Künstler. Die "Jeans auf Rädern" wurde 33 Jahre lang gebaut, hat Millionen zu überschaubaren Kosten mobil gemacht und ist seit Jahrzehnten viel mehr als bloß der praktische kleine Viertürer mit der revolutionären Heckklappe: Wer R4 fährt zeigt, dass er PS und Protzerei nicht nötig hat. Das galt für eine enorme Menge Leute: 8.135.424 R4 wurden gebaut. Er ist nach wie vor das meistverkaufte Auto aus Frankreich.

Für die Buchreihe "Autos, die noch Typen waren" lädt Sie der Renault-Kenner und R4-Experte Heribert Hofner zu einer ebenso kurzweiligen und amüsanten wie informativen Zeitreise ein. Automobilgeschichte ist stets auch ein Stück Zeitgeschichte, und so lernen Sie nicht nur alle Varianten des kleinen Raumwunders aus Frankreich kennen. Sie erfahren auch, was den R4 zum Weltauto mit Kultstatus gemacht hat.

Illustriert mit vielen zeitgenössischen Bildern sowie einer ganzen Reihe bislang öffentlich ungezeigter Fotos aus privaten Fotoalben präsentiert das Buch die vielen Gesichter des einstigen Millionen-Sellers, der langsam zur gesuchten Rarität wird und bald 55 Jahre nach seiner Vorstellung immer noch eine treue Anhängerschaft hat.

Eine wunderbare Hommage an ein besonderes Stück Automobilgeschichte.

Zusätzliche Informationen:
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft: