Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
DeLonghi

Uhrenlehre

Uhrenlehre
Preis
19,99*
Gesamtsumme:
Stückpreis:
Grundpreis:
lieferbar
Beschreibung

Umfassendes Nachlagewerk

Dieser Reprint des Werkes des viel zu früh verstorbenen Maschinenbauingeneurs und früheren Leiters der Schwenninger Fachschule, Prof. Wilhelm Sander, kann zurecht in die Reihe der Standardliteratur für Uhrmacher und technisch interessierte Uhrensammler eingeordnet werden. Das Buch ist in gleicher Weise für den Schulgebrauch als auch für das Selbststudium aller Uhrenfreunde geeigent, die ihr Wissen über die für den Bau, den Betrieb und dei Erhaltung der Uhrwerke gültigen Grundsätze vertiefen möchten.

Der Praktiker Sander hat in seiner Uhrenlehre systematisch alle wesentlichen Konstruktions- und Reparaturprobleme bei feder- und gewichtsgetriebenen Uhren erfasst. Dabei wurde die teils komplexe Materie, in anschaulichen Zeichnungen so aufbereitet, dass sich sich dem Leser in einer gut verständlichen und leicht nachvollziehbaren Form präsentiert.

Die Uhrenlehre:

  • Gehwerk
  • Antriebsvorrichtungen
  • Federaufzug
  • Kraft der Zugfeder und ihre Berechnung
  • Änderung der Federkraft
  • Laufwerk
  • Verzahnung und Eingriffe
  • Laufwerksberechnung
  • Hemmungen
  • Gangregler

Formeln und Tabellen zur Berechnung u. a. von Räderwerken, Federkraft oder Hemmungsgeometrien runden dieses Buch ab.

Dank des didaktisch gut strukturierten Aufbaus, eignet es sich bestens als Nachschlagewerk, mit dem man augenblicklich interessierende Fragestellungen rasch und fassbar beantworten kann.


324 Seiten, 152 Abbildungen, 153 x 215 mm, Hardcover, ISBN 978-3-95843-388-5

Frage zum Produkt
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha
Presse / Rights
Beschreibung
Frage zum Produkt
Presse / Rights

Umfassendes Nachlagewerk

Dieser Reprint des Werkes des viel zu früh verstorbenen Maschinenbauingeneurs und früheren Leiters der Schwenninger Fachschule, Prof. Wilhelm Sander, kann zurecht in die Reihe der Standardliteratur für Uhrmacher und technisch interessierte Uhrensammler eingeordnet werden. Das Buch ist in gleicher Weise für den Schulgebrauch als auch für das Selbststudium aller Uhrenfreunde geeigent, die ihr Wissen über die für den Bau, den Betrieb und dei Erhaltung der Uhrwerke gültigen Grundsätze vertiefen möchten.

Der Praktiker Sander hat in seiner Uhrenlehre systematisch alle wesentlichen Konstruktions- und Reparaturprobleme bei feder- und gewichtsgetriebenen Uhren erfasst. Dabei wurde die teils komplexe Materie, in anschaulichen Zeichnungen so aufbereitet, dass sich sich dem Leser in einer gut verständlichen und leicht nachvollziehbaren Form präsentiert.

Die Uhrenlehre:

  • Gehwerk
  • Antriebsvorrichtungen
  • Federaufzug
  • Kraft der Zugfeder und ihre Berechnung
  • Änderung der Federkraft
  • Laufwerk
  • Verzahnung und Eingriffe
  • Laufwerksberechnung
  • Hemmungen
  • Gangregler

Formeln und Tabellen zur Berechnung u. a. von Räderwerken, Federkraft oder Hemmungsgeometrien runden dieses Buch ab.

Dank des didaktisch gut strukturierten Aufbaus, eignet es sich bestens als Nachschlagewerk, mit dem man augenblicklich interessierende Fragestellungen rasch und fassbar beantworten kann.


324 Seiten, 152 Abbildungen, 153 x 215 mm, Hardcover, ISBN 978-3-95843-388-5

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft: